„Minimalistisch“ schenken

Tipps für ein „minimalistisches“ Weihnachten

Viele von euch haben mich in den letzten Tagen und Wochen gefragt „Sebastian – du als „Minimalist“ – wie hälst du es eigentlich mit dem Schenken, z.B. an Weihnachten? Und wenn, welche Geschenke machst du gerne?“.

Genau diese Fragen mag ich kurz und knapp beantworten, in einem knapp 4-minütigen Podcast.

Darin erfährst Du, welche 3 Regeln ich mir für das Schenken an Weihnachten aufgestellt habe und wie auch Du vielleicht einen Mittelweg zwischen Deinen Überzeugungen und der Freude Deiner Beschenkten findest. Egal ob Du noch Geschenke für den 24. brauchst oder schon vorgesorgt hast, es ist ganz bestimmt etwas für Dich dabei. „„Minimalistisch“ schenken“ weiterlesen

Ideale – oder: der wichtigste Schlüssel zu deinem Selbst

Ich möchte gerne ein selbstbestimmtes, freies Leben führen. Selbst über meinen Weg bestimmen und eigenständig entscheiden. Das ist mein Ziel.

In meinen Augen sind auf dem Weg dorthin eigene Ideale und Standards von großer Bedeutung. Es sind meine Regeln, meine Richtlinien und Wegweiser. Sie geben dem Weg, den ich wähle, Form und Erscheinung.

Aber von welchen Idealen spreche ich?
Ich spreche von persönlichen Idealen – Standards, die Du für Dich setzt. Und eben nicht die Ideale, die von Gesellschaft, Medien oder anderen, äußeren Quellen an dich herangetragen werden.

Während eben diese Ideale in meinen Augen eher Druck aufbauen und dafür sorgen, dass sich die gesamte Gesellschaft in eine ähnliche Richtung entwickelt, sich immer ähnlicher wird – sorgen persönliche Ideale dafür, dass die Individualität erhalten bleibt und du der Mensch bist, der du sein möchtest. „Ideale – oder: der wichtigste Schlüssel zu deinem Selbst“ weiterlesen